Kooperationen mit Gruppen und Vereinen

Diakonieverein Freinsheim-Dackenheim e.V. (ökumenisch)

Im Mai 1904 wurde der Diakonieverein als Verein als "Krankenpflegeverein Freinsheim" gegründet. Er sollte eine ständige Kranken- und Armenpflege gewährleisten und Krankenkassen entlasten.

Dem Krankenpflegeverein, der sich später in "Diakonieverein Freinsheim-Dackenheim e.V." umbenannte und der ein eingetragener Verein ist, kann jede Bewohnerin und jeder Bewohner Freinsheims und Dackenheims unabhängig von seiner Konfession beitreten.

Älter werdenden Menschen benötigen Hilfe und Zuwendung. Hier sieht der Diakonieverein eine besondere Herausforderung.

Der Diakonieverein unterstützt durch seine Trägerschaft der Christlichen Sozialstation Bad Dürkheim–Freinsheim professionelle HelferInnen und damit die Pflege kranker und hilfsbedürftiger Menschen.

Vom Jahresbeitrag, zurzeit 27 Euro pro Familie, überweist der Verein 25 Euro an die Christliche Sozialstation Bad Dürkheim-Freinsheim und sichert auf diese Weise nicht nur eine fachlich gute sondern auch menschliche Versorgung unserer Bürgerinnen und Bürger.

Die Mitglieder des Diakonievereins haben im Bedarfsfall Vergünstigungen bei den Leistungen der Sozialstation.

Der Diakonieverein bietet wöchentlich Bewegungsspiele für ältere Menschen an und organisiert einmal im Jahr einen Ausflug. Einmal monatlich wird ein Nachmittag mit einem Vortrag bei Kaffee und Kuchen im Prot. Gemeindehaus angeboten.

Vorsitzende: Ursula Adam (Tel. 06353 915342)
2. Vorsitzender: Pfr. Martin Palm (Tel. 06353 8083)
Kassiererin: Hildegard Schott (Tel. 06353 4448)

Ein Eintrittsformular für den Diakonieverein finden Sie hier (pdf)

Kirchbauverein Freinsheim e.V.

Seit 2018 gibt es einen Kirchbauverein in Freinsheim, der sich die Erhaltung der wunderschönen Prot. Kirche Freinsheim zur Aufgabe hat und die Kirche mit kulturellen Angeboten wieder in den Mittelpunkt der Stadt und seiner Bürger stellen möchte.

Seit der Gründung im Januar 2018 hat der Kirchbauverein die Sanierung der Kirche mit Veranstaltungen wie zwei Konzerten mit dem Thema "Klangerlebnis leere Kirche" begleitet und den "Tag des Offenen Denkmals" organisiert.Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung.

Der Jahresbeitrag beträgt 20 Euro für ein Einzelmitglied, 35 Euro für die Familienmitgliedschaft sowie 70 Euro für die Mitgliedschaft einer Institution. Bis zum 18. Lebensjahr ist die Mitgliedschaft beitragsfrei.

Vorsitzender: Dr. Christoph Lind
2. Vorsitzender: Bürgermeister Matthias Weber
Schatzmeister: Guido Kohnen
Schriftführer: Dr. Jan Martin Löning
www.kirchbauverein-freinsheim.de oder
https://www.facebook.com/kirchbauvereinfreinsheim/

Ein Eintrittfsormular für den Kirchbauverein erhalten Sie hier (pdf)

Äthiopien-Verein e.V.

Menschen in unserer Gemeinde unterstützen den Äthiopien-Verein, ein privater Verein, der Projekte zur Selbsthilfe in Tita, einem Vorort von Dessie, betreut. Der Verein wurde bislang in Kooperation mit der Kirchengemeinde betrieben und hat sich Ende November eine selbständige Struktur gegeben.

Informationen:

Dr. Christiane Hopfer und Mark Spoelstra, Postfach 118, 67247 Freinsheim (Tel. 06353 507030). Sie haben diese Arbeit von Anfang an begründet und betreut.
www.äthiopien-hilfe-freinsheim.de

Musikschule Freinsheim

Zwei unserer Kinderchöre (siehe "Kirchenmusik") werden in Kooperation mit der Musikschule Freinsheim betrieben.
http://www.musikschule-freinsheim.de